Sturmschaden – Wenn der Baum zum Problem wird…

Umgefallene Bäume sind häufig der Ausgangspunkt für Streitigkeiten  nach einem Sturmschaden. Denn eine notwendige Ausästung oder der Abtransport des Baumes können zu Kosten von mehreren Tausend Euro führen. Dann steht die Frage: Zahlt das meine Gebäudeversicherung oder die vom Nachbarn, weil der Baum dort stand, bevor er umfiel. Oder vielleicht besser gleich seine Haftpflichtversicherung? Und was passiert, wenn er keine hat. Und was passiert im entgegengesetzten Fall, wenn der Baum auf meinem Grundstück stand und zum Nachbarn gefallen ist.

Sehr viele Fragen. Jeder Fall ist anders und bedarf der individuellen Bewertung. Deshalb brauchen Sie den Rat eines Versicherungsexperten. Sprechen Sie mich an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.